Bau 2019
Gemeinsam für Sie vor Ort!

Bau 2019

Vom 14. bis zum 19. Januar 2019 präsentierte sich die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. gemeinsam mit Gründungsmitglied und Kooperationspartner thinkstep auf der BAU, der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme, in München unter dem Motto "Nachhaltig ist das neue Normal" mit einer eigenen Sonderschau.

Das Motto war für unseren Messestand wörtlich zu nehmen: Bei der Konzeption der Fläche wurde konsequent die Idee der Circular Economy umgesetzt, d.h. soweit es geht auf Material zu verzichten und nur Elemente zu verbauen, die wiederverwendbar sind und auch weitergenutzt werden.

"Klimaneutral auf der BAU": Eine Aktion für alle Messebesucher

Mit einer bislang einzigartigen Aktion auf der BAU, haben die DGNB und thinkstep allen Besuchern der Messe die Möglichkeit gegeben, die CO2-Emissionen ihrer eigenen Anreise und ihres Messebesuchs kostenlos kompensieren zu lassen. Ein Besuch am gemeinsamen Stand und Details zur individuellen Hin- und Rückreise sowie zum Aufenthalt während der Messetage reichten aus, um die Treibhausgasemissionen zu ermitteln. Die äquivalente CO2-Menge wurde mit unserem Partner South Pole kompensiert. Im Nachgang zur Messe wurde jedem Teilnehmer in einer persönlichen Nachricht die Menge an CO2-Emissionen, die sie während der BAU verursacht haben, übermittelt.

>> Interview der DGNB e.V. mit Dr. Bastian Wittstock, thinkstep zum Konzept "Klimaneutral auf der BAU"

Zusammenfassung

  • Insgesamt haben über 200 Messebesucher an der Aktion "Klimaneutral auf der BAU" teilgenommen

  • Gemeinsam haben wir 42,5 Tonnen CO2 kompensiert

    • Laut dem Umweltbundesamt verbraucht jeder Deutsche ca. 12t CO2 pro Jahr.* Damit entspricht die kompensierte Menge an CO2 in etwa dem Jahresverbrauch von 3,5 Deutschen. Gemäß des Umweltbundesamtes und der internationalen Staatengemeinschaft sollten wir allerdings auf unter 1t CO2 pro Person und Jahr kommen.
    • Klicken Sie hier und berechnen Sie auch über die BAU hinaus ganz einfach Ihre CO2-Bilanz.

  • Das CO2 wurde mit unserem Partner SouthPole anhand der Zertifikate 1126040, 9245725, 3135286 folgender Projekte kompensiert:

 

Über thinkstep

thinkstep unterstützt seit 1991 Unternehmen und öffentliche Einrichtungen auf der ganzen Welt Wertschöpfungspotenziale durch nachhaltige Geschäftspraktiken zu realisieren. Heute ist thinkstep weltweiter Marktführer in der strategischen Beratung, Softwarelösungen und Daten im Themenfeld Nachhaltigkeit.

Unsere Branchenerfahrung:
Automobil und Mobilität, Bauwesen, Konsumgüter, Energie und Chemie, Metall, Bergbau und Fertigungsindustrie, Dienstleistung und öffentlicher Sektor.

Melden Sie sich kostenlos zu dem Newsletter von thinkstep an und erhalten Sie Neuigkeiten über Events, Webinare und vielen weiteren spannenden Themen!

 Anmelden

Oder besuchen Sie unsere Webseite zu unserem Angebot bezüglich EPDs hier sowie unsere allgemeine Homepage unter: www.thinkstep.com

 

 

Über die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen - DGNB  e.V.

2007 gegründet, ist die DGNB heute mit rund 1.200 Mitgliedsorganisationen Europas größtes Netzwerk für nachhaltiges Bauen. Ziel des Vereins ist es, Nachhaltigkeit in der Bau- und Immobilienwirtschaft zu fördern und im Bewusstsein der breiten Öffentlichkeit zu verankern. Mit dem DGNB Zertifizierungssystem hat die unabhängige Non-Profit-Organisation ein Planungs- und Optimierungstool zur Bewertung nachhaltiger Gebäude und Quartiere entwickelt, das dabei hilft, die reale Nachhaltigkeit in Bauprojekten zu erhöhen. Dabei fußt das DGNB System auf einem ganzheitlichen Nachhaltigkeitsverständnis, das die Umwelt, den Menschen und die Wirtschaftlichkeit gleichermaßen einbezieht. Über die Fort- und Weiterbildungsplattform DGNB Akademie wurden zudem bereits mehr als 3.000 Personen in über 30 Ländern zu Experten für nachhaltiges Bauen qualifiziert.

Melden Sie sich direkt zum Newsletter der DGNB an und erhalten aktuelle Neuigkeiten über Events, Webinare und viele weitere spannende Themen!

Anmelden

Besuchen und informieren Sie sich zusätzlich über unsere Website unter www.dgnb.de und bestellen alle Publikationen der DGNB kostenfrei direkt zum Download unter www.dgnb.de/de/shop/.

 

*Quelle: Umweltbundesamt (UBA)

DGNB-2

Haben Sie Fragen? Wir helfen gerne!

Jan-Poulsen–01.png
 
 thinkstep AG
Martin Blumberg 
+49 711 341817-779
martin.blumberg@
thinkstep.com
Jan-Poulsen–01.png
 
DGNB
Jan Beutelspacher
+49 711 722322-54
j.beutelspacher@
dgnb.de

 

thinkstep AG
Hauptstraße 111-113
70771 Leinfelden-Echterdingen
Germany
T: +49-711 341 817-0
F: +49-711 341 817-25
E: info(at)thinkstep.com
W: www.thinkstep.com